Welche Bootsführerscheine gibt es?

Führerschein
 

Fahrzeuge

Führerscheinpflicht

Sportbootführerschein Binnen
- SBF Binnen -

 mehr Infos
 

Für alle Fahrzeuge(Segel-, Motorboot, Wasser-motorrad) mit einer Antriebsmaschine von mehr als 15 PS (11,03 KW)

Ja.
Auf den Binnenwasser-
straßen der BRD.

Sportbootführerschein See
- SBF See -

mehr Infos

Für alle Fahrzeuge (Segel-, Motorboot, Wassermotorrad) mit einer Antriebsmaschine von mehr als 15 PS (11,03 KW).

Ja.
Auf den Seeschifffahrtsstraßen der BRD, Holland/Ijseel-Meer, Kroatien, Spanien, Italien und anderen
Urlaubsländern.

Sportküstenschifferschein
- SKS -

mehr Infos

Voraussetzung: SBF See, 300 Seemeilen Praxis

Segelyachten und Motorboote in den Gewässern aller Meere bis 12 SM Abstand von der Festlandküste.

Nein.
Der SKS ist ein freiwilliger amtl. Schein und ersetzt nicht den SBF See.

 Sportseeschifferschein
- SSS -

mehr Infos

Voraussetzung: SBF See, 1000 Seemeilen Praxis

Alle Fahrzeuge in der Nordsee, Ostsee, Irischen See, Schottischen See, im engl. Kanal, Mittelmeer, Schwarzes Meer oder weltweit in einer 30 Seemeilenzone.

Nein.
Der SSS ist ein freiwilliger amtl. Schein und ersetzt nicht den SBF See.

Sporthochseeschifferschein
- SHS -

mehr Infos


 

Voraussetzung: SSS, 1000 Seemeilen Praxis nach SSS

Für die weltweite Fahrt.

Nein.
Der SHS ist ein freiwilliger amtl. Schein und ersetzt nicht den SBF See.

Sachkundenachweis für den Gebrauch pyrotechnischer Signalmittel
- Pyro -

mehr Infos

Voraussetzung: SBF Binnen oder See

Für den Gebrauch von Seenotsignalmitteln nach dem Sprengstoffrecht.

Nein.
Der Sachkundenachweis ist freiwillig.

 

Für welchen Führerschein soll ich mich entscheiden ?

Beginnen mit dem SBF-Binnen

Sie sind sich absolut sicher, dass Sie in den nächsten Jahren nur im Binnenbereich Motorboot fahren, oder sportlich mit kleinen Jollen auf einem Binnensee segeln wollen.

Dann entscheiden Sie sich für den
SBF Binnen.

Beginnen mit dem SBF-See

Sie haben sich für das Motorboot fahren oder Segeln auf See/Küste entschieden und wollen gerne mit Ihrer Familie oder Freunden auf einer Yacht die Nord-/Ostsee, Holland, Norwegen, Dänemark u.v.m. befahren und sind in keinster Weise daran interessiert im Binnenbereich zu fahren.

Dann entscheiden Sie sich für den
SBF See.

Sie besitzen den SBF See

Jetzt können Sie in den SKS einsteigen, der die eigentliche Segelausbildung beinhaltet. Hier wird
Ihr nautisches Grundwissen vertieft und Sie erlernen die Grundlagen für das segeln auf Hoher See.

Sie besitzen den SKS

Nun heißt es endlich das erlernte um zusetzten und selbst Aktiv werden. Buchen Sie ein Skippertraining oder Chartern Sie und sammeln Erfahrung.

 

© Yachtschule Rünthe Sigrid und Michael Mücke GBR 2013 - 2017